Aktuelles

02.07.2017

Pneumokokken-Impfung bei bestimmten metallverarbeitenden Berufen empfohlen

Es gibt Berufsgruppen, die aufgrund ihrer Tätigkeiten oder ihrer Arbeitsumgebung ein höheres Gefährdungspotential gegenüber Infektionen haben als andere Menschen. [mehr]

Kategorie: News

18.06.2017

Diabetes: Verdauungsspaziergänge senken Blutzuckerspiegel

Ein kurzer Spaziergang nach dem Essen kann Menschen mit Typ-2-Diabetes helfen, ihren Blutzuckerspiegel zu senken – insbesondere dann, wenn das Essen viele Kohlenhydrate enthielt. Zu diesem Ergebnis kam eine neuseeländische Studie.[mehr]

Kategorie: News

04.06.2017

Studie: Gen entdeckt, das möglicherweise Fehlgeburtenrisiko erhöht

Wissenschaftler haben Mutationen in einem spezifischen Gen mit einem erhöhten Fehlgeburtenrisiko in Verbindung gebracht. Mit dieser Entdeckung geht nun die Hoffnung auf eine verbesserte Diagnose und Behandlung betroffener Frauen einher.[mehr]

Kategorie: News

21.05.2017

Auch Männer erkranken an Osteoporose

Die Knochenerkrankung Osteoporose ist heute längst keine klassische Frauenkrankheit mehr. Aufgrund der gestiegenen Lebenserwartung leiden immer mehr Männer unter Osteoporose. Risikofaktoren sind bei Männern bestimmte Krankheiten, verschiedene Medikamente sowie Rauchen und Alkohol. [mehr]

Kategorie: News

07.05.2017

Kohlenhydrate - optimale Ernährung zur Gewichtsabnahme und für ein längeres Leben

Kohlenhydrate machen krank und dick? Ganz im Gegenteil, wie die University of Sydney meldet. Eine kohlenhydratreiche Ernährung unterstützt die Produktion eines Hormons, das den Appetit zügelt, die Gesundheit erhält und auch als lebensverlängernd gilt. [mehr]

Kategorie: News

23.04.2017

Helme verhindern schwere Kopfverletzungen bei Fahrradunfällen

Fahrradhelme können Leben retten, das Risiko für schwere Kopfverletzungen verringern und schützen vor Gesichtsfrakturen im oberen Gesichtsbereich. Das zeigte die Auswertung von Fahrradunfällen, die im „American Journal of Surgery“ veröffentlicht wurde.[mehr]

Kategorie: News

09.04.2017

Augenlasern im Ausland: Augenärzte raten von Billig-Angeboten ab

Etwa 25.000 Deutsche reisen jährlich ins Ausland, um mit einer Laseroperation eine Fehlsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung korrigieren zu lassen. Billig-Anbieter locken mit niedrigen Preisen und der Aussicht, den Eingriff mit einem sonnigen Urlaub zu kombinieren. Die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) rät von solchen Angeboten ab: Mangelnde Hygiene, veraltete Geräte und unzureichend...[mehr]

Kategorie: News