Aktuelles

05.11.2018

Forscher bestätigen Zusammenhang zwischen Grippe und Herzinfarkt

Eine Grippeinfektion kann insbesondere in den ersten sieben Tagen das Risiko für einen Herzinfarkt erhöhen. Zu diesem Ergebnis kommen kanadische Wissenschaftler.[mehr]

Kategorie: News

22.10.2018

Schlaf: Heranwachsende besonders anfällig für negativen Einfluss elektronischer Geräte

Bild: © mariesacha - Fotolia.com

Da sich das Gehirn, die Augen und auch das Schlafmuster bei Kindern noch in der Entwicklung befindet, reagieren sie besonders empfindlich auf die negativen Auswirkungen elektronischer Geräte. Davor warnt eine Veröffentlichung in der renommierten Fachzeitschrift „Pediatrics.[mehr]

Kategorie: News

15.10.2018

Grippe-Impfung verringert Sterblichkeit bei Patienten mit rheumatoider Arthritis

Eine Grippe-Impfung verringert für Rheuma-Patienten sowohl das Risiko für eine Krankenhauseinweisung als auch das Sterberisiko. [mehr]

Kategorie: News

01.10.2018

Männer mit Belastungsinkontinenz bzw. Stressinkontinenz schieben OP oft jahrelang hinaus

Männer mit Belastungsinkontinenz neigen dazu, viele Jahre abzuwarten, bevor sie sich für eine Operation entscheiden. Zu diesem Ergebnis kommt eine amerikanische Studie.[mehr]

Kategorie: News

24.09.2018

Zu wenig Flüssigkeit im Körper schränkt die geistige Leistungsfähigkeit ein

Wer in einer Wüste halluziniert und Luftspiegelungen sieht, weiß, dass daran die extreme Dehydration schuld ist. Aber nur zwei Stunden intensiver Gartenarbeit in der Sonne, ohne etwas zu trinken, könnten laut einer neuen Studie ausreichen, um die Konzentration zu verringern.[mehr]

Kategorie: News

10.09.2018

Extreme Hitze beeinträchtigt Reaktionsfähigkeit und Denkleistung

© grafikplusfoto - Fotolia.com

Schüler oder Studenten, die während einer Hitzewelle in Gebäuden ohne Klimaanlage lebten, zeigten schlechtere Ergebnisse bei einer Reihe von kognitiven Tests im Vergleich zu denjenigen, die in klimatisierten Räumen wohnten. Davon berichtet Studie der Harvard T.H Chan School of Public Health, USA. [mehr]

Kategorie: News

26.08.2018

Rheumatoide Arthritis mit erhöhtem COPD-Risiko verbunden

Neue Forschungsergebnisse legen nahe, dass rheumatoide Arthritis das Risiko einer chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) erhöhen kann. Die Ergebnisse, die in der Fachzeitschrift „Arthritis Care & Research“ erschienen sind, zeigen, dass Patienten mit rheumatischer Arthritis besonders auf ihre Atemwegsgesundheit achten sollten.[mehr]

Kategorie: News