Aktuelles

17.04.2016

Plötzlicher Kindstod: Neben der Schlafumgebung spielen noch andere Faktoren eine Rolle

Eine amerikanische Studie stellte fest, dass zwar Schlafen auf dem Rücken sowie die richtige Schlafumgebung für eine Abnahme der Fälle von Plötzlichen Kindstod (SIDS: Sudden Infant Death Syndrome) geführt haben. Sie vermuten aber auch, dass zusätzlich Rauchverzicht der Eltern und weniger Teenager-Schwangerschaften dazu beigetragen haben können.[mehr]

Kategorie: News

10.04.2016

Schweres prämenstruelles Syndrom (PMS) kann frühes Anzeichen für späteren Bluthochdruck sein

Eine neue Studie legt die Vermutung nahe, dass Frauen, die unter schweren PMS-Symptomen leiden, ein erhöhtes Risiko für Bluthochdruck haben – insbesondere später in ihrem Leben. Die Forscher der Universität von Massachusetts haben einen Zusammenhang zwischen Symptomen des prämenstruellen Syndroms und Bluthochdruck bei Frauen entdeckt. Die Ergebnisse wurden im „American Journal of Epidemiology“...[mehr]

Kategorie: News

03.04.2016

Karotinoide verzögern möglicherweise das Voranschreiten einer altersbedingten Makuladegeneration

Eine Ernährung, die reich an Lutein und Zeaxanthin, beides Karotinoide, ist, reduziert das Risiko für altersbedingte Makuladegeneration (AMD). Dies lassen aktuelle Forschungsergebnisse vermuten, die im Oktober 2015 in dem Fachblatt „JAMA Ophthalmology“ veröffentlicht wurden. Die Makula (lateinisch macula lutea, Macula lutea) bzw. der Gelbe Fleck ist eine kleine Region im hinteren, zentralen...[mehr]

Kategorie: News

27.03.2016

Auch Beweglichkeit sollte regelmäßig trainiert werden

Flexibilität- und Dehnungsübungen sollten Teil der regelmäßigen Trainingseinheiten sein, erklären amerikanische Experten. Denn einige Gelenke verlieren mit dem Alter bis zur Hälfte ihrer Beweglichkeit. Effektive Fitness-Programme sollten Herz-Kreislauf, Kraftaufbau und Flexibilität trainieren, aber die Flexibilitätskomponente wird oft vernachlässigt, bedauern amerikanische Orthopäden von der...[mehr]

Kategorie: News

20.03.2016

Lungenkrebs jetzt führende Todesursache unter Krebsformen bei Frauen in den Industrienationen

Eine Untersuchung von Forschern der American Cancer Society in Zusammenarbeit mit der Internationalen Agentur für Krebsforschung (Agency for Research on Cancer - IARC) kommt zu dem Schluss, dass Lungenkrebs Brustkrebs als die führende Ursache für Krebstodesfälle bei Frauen in den Industrienationen übertroffen hat. Die Autoren des im Fachblatt „CA: A Cancer Journal for Clinicans“ veröffentlichten...[mehr]

Kategorie: News

13.03.2016

Lichttherapie effektiv bei Depressionen

Eine Forschungsarbeit konnte zeigen, dass Lichttherapie nicht nur bei einer saisonal bedingten Depression ("Saisonal abhängige Depression": SAD; „Winterblues“) hilfreich sein kann, sondern auch bei anderen Formen der Depression. Eine Lichttherapie kann demnach das allgemeine Wohlbefinden betroffener Menschen verbessern. "Diese Ergebnisse sind sehr aufregend, weil eine Lichttherapie kostengünstig...[mehr]

Kategorie: News

06.03.2016

Experten fordern Folsäure-Anreicherung in Lebensmitteln

Ein Mangel an Folsäure ist in vielen Fällen die Ursache für Fehlbildungen wie zum Beispiel sogenannte Neuralrohrdefekte bei Babys. Obwohl dieser Zusammenhang schon lange bekannt ist, kommt es nach wie vor zu einer hohen Zahl solcher Missbildungen in Europa. Folsäure ist wichtig für die Teilung von Zellen und damit für die gesunde Entwicklung eines Kindes im Mutterleib. Das Neuralrohr ist eine...[mehr]

Kategorie: News